Endspurt

Endspurt

Heute ist der letzte Tag vor der Bauübergabe morgen.
Und heute ist noch mal richtig viel los auf der Baustelle. In den vergangenen Tagen ist auch schon total viel passiert, ich kam allerdings kaum dazu hier Beiträge zu verfassen, dazu sind unsere Tage aktuell zu vollgestopft.

Im Moment ist der Innenausbau in vollem Gange. Unser Maler in Eigenleistung ist seit Ende letzter Woche fertig. Er kommt nochmal zum Ausbessern wenn der letzte Handwerker aus dem Haus ist.
Ich finde insgesamt ist seine Arbeit sehr schön geworden, vor allem in Bezug auf Preis-Leistung. Bei genauem hinsehen sieht man schon ein paar Unschönheiten auf den Wänden. Die Decken sehen für meinen Geschmack alle ziemlich top aus. Bei den Wänden kann ich dem Maler bis auf ein paar Stoßkanten an den Tapeten und die ein oder andere Luftblase keinen Vorwurf machen. Wir hatten uns entschieden direkt über Q2 tapezieren zu lassen, und für den Flur eine gestreifte Tapete ausgewählt. Diese ist nur teilweise stärker strukturiert und in dem Part zwischen den Streifen ist sie vergleichbar mit einem Malervlies. Daher kann man dort an manchen Stellen gut sehen, wie das ausgesehen hätte, wenn wir über Q2 direkt ein Malervlies tapeziert hätten – nicht empfehlenswert. 🙂
Die meisten Tapeten die wir verwendet haben sind aber deutlicher Strukturiert und das Wandbild ist ebenmäßig. Uns gefällt es gut. Wir haben im ganzen Haus „Vliesfaser“ von Erfurt in verschiedenen Designs. Klassische Raufaser finden wir absolut nicht schön, und die Wände wirklich glatt schleifen und spachteln zu lassen war uns zu teuer. Gerade mit kleinem Kind. Je glatter die Wand, desto anfälliger ist sie auch für Macken. Wir sind mit unserem gewählten Mittelweg überaus happy.
Die kleinen Unschönheiten werden später nicht mehr stören denke ich. Man steht ja später nicht im Haus und gafft auf die Wände, da werden ja Möbel drinstehen.
Im Gäste-WC haben wir eine etwas auffälligere Gestaltung gewählt. Dort haben wir eine silbrige Fliese an der Wand (eigentlich eine Bodenfliese). Und an der Wand darüber hat unser Maler eine silberfarbenen Effekt-Farbe verarbeitet. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Ich muss dran denken, nochmal unserem Bemusterer von T&M rückzumelden, dass wir sehr glücklich mit dem Ergebnis sind.

Am Wochenende und Gestern hat unsere gute Seele von Handwerker unsere Waschtische montiert. Endlich ist das, was ich mir selbst zusammengesucht habe, auch im Bau zusammengekommen und ich sehe, dass alles passt. Es gab das ein oder andere kleinere Problemchen weil ich so dicke Eichenplatten als Waschtischplatten gewählt habe und die Materialstärke nicht zu jedem Abflussventil / Siphon passt. Aber die Jungs haben es hinbekommen. 😉
Fotos davon poste ich wenn alles sauber und ansehnlich ist. 🙂

Außerdem kamen gestern die Böden ins Haus. Wir haben in den nicht gefliesten Bereichen Vinylböden von Vivafloors ausgesucht. Wir sind total begeistert. Wir finden die Böden optisch wunderschön. Es fühlt sich auch nicht nach „auf Plastik laufen“ an, wovor wir zuvor gewarnt wurden. Natürlich sieht man, dass das kein Echtholz ist. Aber ich kann zu Laminat keinen wirklichen Unterschied sehen, dafür kann ich meine vollverklebten Vinyl-Böden aber vernünftig aufwischen, im Gegensatz zu Laminat.

Vorige Woche kam außerdem die Treppe rein. Wow, ich habe echt lange keinen Beitrag geschrieben. Oder es ist einfach zu viel passiert innerhalb einer Woche. 🙂
Mit der Treppe gab es ein paar kleinere Probleme. Falsche Pfostenköpfe, ein Pfosten ist irgendwie verschmiert mit Kleber oder so, und der obere Pfosten ragt in die Treppe rein / der Handlauf dahingehend ist etwas schief. Sie ist aber trotzdem eine sehr schöne Treppe, mit der Wahl der Farben und Materialien sind wir sehr zufrieden.

Morgen ist Abnahme. Wir haben uns für eine Begleitung vom VBP (Verband privater Bauherren) entschieden. Vielen Danks schon mal an dieser Stelle, dass das so kurzfristig geklappt hat.
Wir wollten eigentlich keinen Sachverständigen, da wir ja ein solides Bauunternehmen ausgesucht haben. Letztenendes wollten wir zur Abnahme aber doch einen mitnehmen. Es sind ja auch immer Subs beteiligt, und wir sind einfach Laien, daher hilft es für das gute Gewissen.

9 Gedanken zu „Endspurt

  1. Das sieht toll aus. Eine sehr schöne Treppe habt ihr, welches Holz ist das? Und habt ihr die Böden selbst verlegt, musste der Boden speziell behandelt werden?

    Bei uns steht nächste Woche der Putz Termin an.

    Viel Spaß euch im neuen Haus, der Blog ist super gelungen. 🙂

    1. Huhu!
      Ganz lieben Dank! 🙂
      Die Böden haben wir über T&M mit beauftragt. Das sind Vinylböden. Muss man nicht speziell behandeln, man kann die quasi aufwischen wie Fliesenboden, da es vollverklebt ist. Fußleisten macht T&M allerdings nicht mit, um die müssen wir uns noch mal selber kümmern. Da nehmen wir einfach weiße. Wenn man die in passendem Holz haben will muss man vermutlich schauen wo man die herbekommt.
      Die Treppe ist „Eiche Mosaik gekalkt“, Wangen und Stäbe weiß lackiert. Der Aufpreis für die Treppe zur Standard-Buchentreppe hat sich aber gewaschen, das war 4stellig, und leider sind wir mit der Treppe mitunter am wenigsten zufrieden. Wobei auch das Jammern auf hohem Niveau ist, es ist natürlich immer noch eine sehr schöne Treppe. Paar Sachen sind halt nicht so rund gelaufen, siehe neuester Blogbeitrag von heute. 😉

      LG Kati

        1. Moin!
          Das kann man so pauschal glaub ich nicht beantworten, es kommt auf den Belag und die Fläche an.
          Frag doch mal bei denen an? Angebot machen lassen kostet ja erstmal nichts.

          Wir haben Vliesfaser an den Wänden und der Maler hat tapeziert und in Wunschfarbe gestrichen, ja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.